Urmel aus dem Eis

Unsere Geschichte spielt auf einer abgelegenen Südseeinsel, fernab jeglicher Zivilisation.
Dort lebt die zerstreute Professorin Tibatong, die sich auf diese Insel für ihre Forschungszwecke zurückgezogen hat: Sie möchte den Tieren das Sprechen beibringen.

Ihre Sprachschule wird von Schuhschnäbelin Schusch, Pinguinin Ping, Waranin Wawa und der Fröschin Quack freiwillig besucht, wobei die meisten nur noch mit ein paar kleinen Sprachfehlern zu kämpfen haben.

Doch der Schulalltag wird jäh unterbrochen, als eines Tages ein Ei an den Strand der Insel geschwemmt wird. Aus diesem schlüpft ein Urweltgeschöpf – das Urmel. Professorin Tibatong , die bis jetzt als einzige an die Existenz von Urmels geglaubt hat, ist hellauf begeistert und nimmt Urmel in seine Tierfamilie auf.

Selbst Wutz, die Schweinedame kann dem süßen Geschöpft nicht widerstehen.
Soweit so gut, wenn da nicht der König Olaf of Olsen wäre, der eine Vorliebe für die Jagd auf besondere Tiere hat. Da er von Anfang an auf der Insel unterwegs ist, kommt es in der Folge zu unvermeidlichen Begegnungen …

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer (pdf)